Zürich,

Anna Ospelt / Ariela Sarbacher: Schweizer Debüts: Wurzelstudien / Der Sommer im Garten meiner Mutter — Literaturhaus Zürich ZH

© Ayse Yavas, Dieter Kubli

In ihren Debütwerken finden Anna Ospelt und Ariela Sarbacher ganz unterschiedliche Tonalitäten und Formen, oft sind sie aber auch ganz nahe beieinander: Beide gehen zurück in ihre Kindheit, befassen sich mit Familiengeschichte(n) und Erinnerungen, stellen die Frage nach einem selbstbestimmten Leben. Der Ausgangspunkt in Ariela Sarbachers Roman «Der Sommer im Garten meiner Mutter» (Bilger 2020) ist ihre Mutter, die von Italien in die Schweiz gekommen ist und die die Tochter in ihrem letzten Lebensmonat begleitet. Anna Ospelts «Wurzelstudien» (Limmat Verlag 2020) nehmen ihren Anfang bei einer Hängebuche im Garten ihres Elternhauses, und führen sie von da aus unter anderem auf die Spur des Verlegers und Autors Henry Goverts, zurück in den Familienstammbaum und in die Befassung mit Rhizomen.

Organizzato da: Literaturhaus Zürich

Biglietti

  • Entrata: Preis normal CHF 20.00, Preis ermässigt CHF 14.00, Preis Mitglieder CHF 12.00
  • Riservazione telefonica: 044 254 50 00
  • Riservazione online: literaturhaus.ch

Visita

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Lageplan