Brig-Glis,

ZeughausKultur Brig: Plodere und Chodere — Zeughaus Kultur VS

Wenn Tony Ettlin liest, blitzt der Schalk in seinen Augen und es ist unmöglich, sich seiner Poesie zu entziehen. Die Wurzeln seines Humors und des kernigen Dialekts sind in der „Freien Republik Schmiedgasse“ in Stans, mit der er immer noch verbunden ist. Heute lebt er in Uitikon und schreibt Kurz- und Kürzestgeschichten, Gedichte im Nidwaldnerdialekt und spielt mit Sprache und Wörtern.



 



Mit Leichtigkeit und feinem Gespür für die zeitlosen, urmenschlichen Themen vom Werden und Vergehen verbindet er Alltägliches mit Tiefsinnigem und setzt augenzwinkernd und stilsicher eine überraschende Pointe. In seinem biografischen Buch „Blätterteig und Völkerball - eine Kindheit im Schatten des Stanserhorns“ erzählt er vom einfachen farbigen Leben in einer Bäckerei, den Pyramiden zu Ehren Winkelrieds und den Spielen auf der Gasse. Seine Kalender- und Kürzestgeschichten sind kürzlich als Buch erschienen: „Läderach bringt täglich die Post“.



 



Der Schalk ertönt auch in den launischen musikalischen Geschichten von Air Collage. Marcel Roth (Akkordeon, Komposition) und Markus Tinner (Klarinette) lassen sich von volkstümlichen Weisen und von Weltmusik inspirieren. Zu dritt führen sie durch ein heiteres Kontrastprogramm für Geniesser, Lebenskünstlerinnen und Philosophen, das berührt.



Eintritt: Erwachsene Fr. 20.00 / Jugendliche/ StudentInnen/ AHV/IV: Fr. 15.00

Sito

Organizzato da: ZeughausKultur Brig

Biglietti

Visita

Zeughaus Kultur, Gliserallee 91, 3902 Brig-Glis

Lageplan