Aarau,

Lukas Bärfuss: Büchnerpreisträger Lukas Bärfuss liest in Aarau — Aargauer Kantonsbibliothek AG

Büchnerpreisträger Bärfuss liest in Aarau

In seinem ersten Erzählband "Malinois" zeichnet Lukas Bärfuss eine irritierende Kartographie der Passionen.

Die Fluchtpunkte in den Erzählungen sind die Liebe und das Begehren. Objekt der Obsession kann dabei der Schwager sein, in den sich ein Mann verliebt. Oder die eigene, längst verstorbene Mutter, nach der sich ein Dramatiker sehnt und um die er trauert. Aber nicht nur Menschen können im Zentrum der Begierde stehen: So vergräbt einer der Protagonisten eine Alfa Romeo Giulia in seinem Garten.

Sito Facebook Twitter

Organizzato da: «die literarische aarau»

Biglietti

Visita

Aargauer Kantonsbibliothek, , 5000 Aarau

Lageplan