Leuk-Stadt,

Stiftung Schloss Leuk: Buchvernissage und Lesung Rainer Maria Rilke mit Gerhard Falkner und Nora Matocza — Schloss Leuk VS

Rainer Maria Rilke (1875-1926), einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur, lebte von 1921 bis zu seinem Tod am 27. Dezember 1926 im Schloss Muzot oberhalb Siders.  Während dieser Zeit – im Spätsommer 1924- entstand in französischer Sprache der Zyklus der Quatrains Valaisans, der Walliser Vierzeiler, eine grossartige Hommage an ein „schönes Land“, von dem er in einem Brief schreibt:  „Dieses Wallis…ist eine unvergleichliche Landschaft.“



Auf Initiative der Stiftung Schloss Leuk, mit Unterstützung u.a. des Kantons Wallis und  der Gemeinde Leuk und in Zusammenarbeit mit dem Suhrkamp Verlag, wurde der Zyklus der Quatrains Valaisans/der Walliser Vierzeiler  erstmals im konsequenten Endreim des Originals in die deutsche Sprache übertragen - von Gerhard Falkner und Nora Matocza unter Mitarbeit von Christophe Mitlehner.  Quatrains Valaisans/der Walliser Vierzeiler erscheint diesen September im Verlag Suhrkamp/Insel.



In Leuk-Stadt, der Mitte zwischen Rilkes letzter Wirkungsstätte und seinem Grab in Raron,  findet die Buchvernissage wie folgt statt:



Donnerstag, 26. September 2019, 19.30 Uhr, im Schloss Leuk.



Gerhard Falkner und Nora Matocza lesen in Deutsch und in Französisch Auszüge aus dem neuen Buch. Dazwischen geben Gespräche Einblick in die Arbeit der Übertragung in die deutsche Sprache.



Im Anschluss wird ein Aperitif offeriert. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte hilft die Kosten decken.



Eingeladen sind alle Interessierten. Der Anlass ist öffentlich.

Sito

Organizzato da: Stiftung Schloss Leuk

Biglietti

Visita

Schloss Leuk, Rathaus 5, 3953 Leuk-Stadt

Lageplan