Winterthur,

Simone Lappert: «Der Sprung» — CoalMine ZH

Kann man einen Sprung von einem Dach geniessen? In Simone Lapperts Roman Der Sprung geht dies zumindest literarisch. Schon auf der ersten Seite hört, spürt, sieht, riecht man sich in einen Sprung hinein und bekommt eine erste Kostprobe vom sinnlichen Schreiben der Autorin. Die Situation im Roman ist folgende: Eine Frau steht auf einem Dach und man weiss nicht, ob sie springt. Unten sammeln sich die Gaffer, die das Ganze nichts angeht, oder Passanten laufen vorüber. Ein paar können nicht einfach weitergehen und den Vorfall ignorieren, weil sie beruflich, privat oder wohnungstechnisch davon betroffen sind. Von diesen sieben Menschen wird das Leben in einem Tag und einer Nacht auf den Kopf gestellt.

Simone Lappert, geboren 1985 in Aarau, studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in

Organizzato da: Die Literarische Vereinigung Winterthur

Biglietti

Visita

CoalMine, Turnerstrasse 1, 8401 Winterthur

Lageplan