Villa Saroli, Lugano,

Klaus Merz: «Cari Vicini»: Tessiner Spiegelungen — Casa della Letteratura per la Svizzera italiana TI

© David Zehnder

Seit 2003 lädt das Literaturhaus in der Reihe «Cari Vicini» regelmässig zu Lesungen mit Deutschschweizer Autor*innen im Tessin ein. Wir freuen uns sehr, dass wir ab Herbst eine neue Partnerschaft auf der Achse Zürich-Lugano eröffnen können – und zwar mit der neu gegründeten Casa della Letteratura per la Svizzera italiana! Der erste deutsch-italienische Luganeser Abend ist Klaus Merz gewidmet, und zwar der Bandbreite seines Werkes: von der wunderbar feinen Erzählung «Jakob schläft» (ins Italienische übersetzt von Donata Berra, «Jakob dorme», Marcos y Marcos 1998) über die poetischen Miniaturen «Löwen Löwen. Venetianische Spiegelungen» (Haymon 2004) bis zum zuletzt erschienen Band «firma» (Haymon 2019).

Facebook

Organizzato da: Literaturhaus Zürich und Casa della Letteratura per la Svizzera italiana

Biglietti

  • Entrata: frei
  • Riservazione telefonica: 044 254 50 00
  • Riservazione online: literaturhaus.ch

Visita

Casa della Letteratura per la Svizzera italiana, viale S. Franscini 9, 6900 Villa Saroli, Lugano

Lageplan