Winterthur,

Ilma Rakusa: Mein Alphabet — CoalMine ZH

Es sind persönliche Erfahrungen, die Ilma Rakusa wie ein Kaleidoskop vereint und Antwort auf elementare Fragen gibt: «Was macht ein Leben aus? Wie wird das Wichtige greifbar?» Aufgefädelt an den Buchstaben des Alphabets changiert sie zwischen Prosa, Lyrik und Gespräch und erzählt über Freundschaft, Angst, Alter, Zärtlichkeit, Träume, Rituale, Weggefährten, Reisen, Kindheit oder Weltsicht. Ihre Neugierde beim erinnernden Beschreiten ihres vielfältigen Lebenspfades entfacht beim Lesen eine beschwingte Lust am Flanieren, am «Querfeldein» und wachen Beobachten der Gegenwart. Als «geborene Kosmopolitin und Europäerin verkörpert sie in einzigartiger Weise den Typ einerfemme de lettres, wie er heute kaum noch anzutreffen ist» (Rede zum Kleist-Preis 2019).

Organizzato da: Die Literarische Vereinigung Winterthur

Biglietti

Visita

CoalMine, Turnerstrasse 1, 8401 Winterthur

Lageplan